Top Themen  Aktuelles  Kfz-Gutachter  Erste Hilfe

Anwaltskosten nach Verkehrsunfall?

Wer trägt die Anwaltskosten im Streitfall?

Wer trägt die Anwaltskosten nach einem Unfall? Eine Rechtsschutzversicherung hilft!

  • Kostenlose Suche nach der passenden Rechtsschutzversicherung für Sie

  • Rechtsanwalt suche – Wir finden den richtigen Anwalt

  • Informationen am Telefon oder per E-Mail

Der Kfz-Gutachter in der Autowerkstatt.
Suchen Sie einen Anwalt?

KFZ-Anwalt

Anwalt für das Verkehrsrecht wählen. Sei es bei Unfall, oder in einer anderen Angelegenheit rund um das Kfz.

Wir empfehlen Ihnen den richtigen Anwalt aus unserem Netzwerk.

Gerichtskosten - Ihr Anwalt für Sie
Verkehrsrecht ein brisantes Thema

Anwalt gesucht?

Wenn Sie in Sachen Auto und Verkehr einen Anwalt suchen, dann suchen wir Ihnen einen passenden aus unserem Netzwerk.

Alternativ, können Sie einen Anwalt ihrer Wahl beauftragen.

KFZ-Werkstatt suchen und finden. In ihrer Nähe!
Fachanwälte sind spezialisiert

Anwalt vom Fach

Ein Fachanwalt für das Verkehrsrecht kann helfen, wenn Sie Probleme mit einem Kfz-Gutachten, einer Kfz-Werkstatt oder einem Autohandel haben.

Ihr Anruf bei uns?

Wir sind Ihr kostenloser Ratgeber rund um das Kfz.

Ob nach einem Verkehrsunfall, einem Streitfall bei einem Autokauf, oder im Zweifelsfall bei einer überteuerten Werkstatt. Oft werden Rechtsanwälte für das Verkehrsrecht gebraucht. Das kann schneller gehen als man denkt. Was tun? Wenn man sich nicht auf einen solchen Fall vorbereitet hat? Als professioneller Ansprechpartner in Sachen KFZ, können Sie sich an uns wenden, wenn Sie einen Anwalt für das Verkehrsrecht suchen.

Insbesondere wer trägt die Kosten für den Anwalt?

Wer trägt denn die Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall? Wenn man sich einen Anwalt nehmen muss, um seine Rechte zu verteidigen oder einzufordern, dann überlegt man, wie man oft, wie man die Kosten für einen Anwalt aufbringen kann. Das Auto muss in die Werkstatt, der Schrecken sitzt tief und wenn man Pech hat, muss man sich einen Leihwagen holen.

Die Frage, die sich dann dazu stellen wird, ist, wer trägt eigentlich letztlich die Anwaltskosten und wie kommt man sie dann wieder erstattet?

Wie wir Sie unterstützen können?

Sie haben Zweifel daran, ob wir Sie unterstützen können? Oder ob unser Leistungsspektrum seriös und keine Abzocke ist? Wir dürfen Sie beruhigen. Unser Unfallratgeber24 bietet Ihnen die kostenlose Unterstützung im gesamten KFZ-Bereich. Das bedeutet, Sie sind gut aufgehoben. Denn wie soll unser Angebot eine Abzocke sein, wenn Sie kostenfreie Leistungen erhalten?

Sei es auf der Suche nach einem Kfz-Gutachter, einer Kfz-Autowerkstatt oder einen Kfz-Anwalt. Wir unterstützen Sie kostenlos!

Wer trägt die Kosten für den Anwalt?

Der Kfz-Gutachter in der Autowerkstatt.
Anwaltskosten – Schrecken der Autofahrer

Schuldfrage klären

Im Regelfall, wird spätestens bei Gericht geklärt, wer die Anwaltskosten bezahlt. In den meisten Fällen zahlt derjenige, der an einem Unfall selbst und allein Schuld ist. Nur in seltenen Fällen wird hier eine Kostenaufteilung auferlegt. Im Normalfall ist der Unfallverursacher, bzw. dessen hinter ihm stehende Haftpflichtversicherung verpflichtet, die Anwaltskosten zu tragen, vorausgesetzt, die Schuldfrage ist eindeutig.

Kann die Versicherung die Anwaltskosten verweigern?

Die Versicherung des Unfallverursachers ist berechtigt, die Anwaltskosten dann zu verweigern, wenn der Unfallverursacher die Schuld eingestanden hat, der Schaden bereits beglichen wurde und der Geschädigte trotzdem einen Anwalt hinzuzieht.

Wie hoch sind die Anwaltskosten bei einer Teilschuld?

Bei einer Teilschuld richten sich die Höhe der Anwaltskosten nach der Haftungsquote.

Fazit: Grundsätzlich hat der Unfallverursacher nach einem Verkehrsunfall für die dadurch entstandenen Kosten einzustehen. Zu diesen Kosten zählen auch die Anwaltskosten des Unfallgeschädigten, sofern dieser einen Rechtsanwalt mit der Geltendmachung seiner Ansprüche beauftragt hat, derjenige die Kosten zu tragen, der den Unfall selbst verursacht hat. Sofern die eindeutig Schuldfrage geklärt ist.

Ist die Schuldfrage geklärt?

Ist die Schuldfrage klar, muss der Geschädigte so gestellt werden, wie er stünde, wenn das schädigende Ereignis nicht eingetreten wäre. Dies bedeutet, dass der Geschädigte gegen den Verursacher eines Verkehrsunfalls einen Anspruch auf Schadensersatz, Schmerzensgeld bzw. immateriellen Schadenersatz sowie auf Ersatz aller sonstigen entstandenen Kosten hat.

Zu diesen gehören auch die Anwaltskosten.

Da in Deutschland die Pflicht besteht, für jeden zugelassenen PKW eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, hat diese für einen durch einen bei ihr versicherten PKW verursachten Unfall entstandenen Schaden einzustehen und für die Kosten aufzukommen.

Aus diesem Grund ist die Haftpflichtversicherung bei unstreitiger Schuldfrage auch verpflichtet, die angefallenen Rechtsanwaltsgebühren des Unfallopfers zu tragen.

Unfallratgeber kostenlos
Wer zahlt die Anwaltskosten bei einem Unfall mit nicht eindeutigem Schuldfrage

Ist die Schuldfrage nach einem Unfall nicht eindeutig, liegt meistens eine Teilschuld vor. In solchen Fällen hat keiner der Unfallbeteiligten die alleinige Schuld, weswegen jeder eine Teilquote zu tragen hat.

In der Folge werden alle Kosten entsprechend der jeweiligen Schuldquote aufgeteilt, sodass auch die Anwaltskosten nur anteilig entsprechend der Haftungsquote durch die Haftpflichtversicherungen der Beteiligten erstattet werden.

Wann kann die Versicherung die Anwaltskosten nach einem Unfall verweigern

Der Geschädigte eines Verkehrsunfalls hat gegenüber dem Unfallverursacher, bzw., gegenüber dessen Versicherung eine Schadensminderungspflicht.

Dies bedeutet, dass Unfallkosten durch das Unfallopfer nicht absichtlich erzeugt werden dürfen. Beispielsweise dürfen keine überteuerten Kfz–Reparaturen eingefordert oder die Zeit der Reparatur im Hinblick auf den Nutzungsausfallersatz unnötig in die Länge gezogen werden.

KFZ-Gutachter gesucht?

Wenn Sie über das Thema, wer bezahlt die Anwaltskosten informiert sind, dann geht es nach einem Unfall weiter mit der Suche nach einem Kfz-Gutachter? Ein Kfz-Gutachter nach einem Unfall ist zu empfehlen, wenn ein Sachschaden entstanden ist.

Wir verfügen über ein Kfz-Gutachternetzwerk und haben den richtigen Kfz-Gutachter für Sie. Ob ein Kfz-Gutachter in Berlin, oder einem Kfz-Sachverständigen in Hamburg oder einen Kfz-Gutachter in München.

In ganz Europa, kennen wir Kfz-Gutachter für den Autokauf, dem Kfz-verkaufen, sowie den Verkehrsunfall, oder einer zu teuren Kfz-Werkstatt-Rechnung.

Blechschaden - Ein Autounfall für die Kfz-Werkstatt
Adresse

Schloßstraße 34
12163 Berlin